Potraitfoto von Prof. Dr. Claudia Harsch(c) Matej Meza, UniversitÀt Bremen

Allgemeinsprachlich oder berufsspezifisch?

Prof. Dr. Claudia Harsch ĂŒber die ValiditĂ€t einer Szenario-basierten PrĂŒfung fĂŒr internationale LehrkrĂ€fte.

“IQ greift da, wo AblĂ€ufe noch knirschen.”

Wie Bremen internationale LehrkrÀfte begleitet, erklÀrt Projektkoordinatorin Eva Raschke.

Fachsprachliches UnterstĂŒtzungsangebot fĂŒr LehrkrĂ€fte

im berufspraktischen Anpassungslehrgang        

Arbeitswelten sind Sprachwelten

IQ unterstĂŒtzt Dachser mit individuellem Sprachcoaching im Betrieb.

Deutsch fĂŒr pĂ€dagogische FachkrĂ€fte

FĂŒr pĂ€dagogische FachkrĂ€fte im Anerkennungsverfahren. Sprachniveau: B2.

Ein Mann und eine Frau sitzen nebeneinander an einem Tisch. Sie lernen und schreiben etwas auf ein Blattpapier. Die FRau lÀchelt.

Deutschsprachkurse fĂŒr LehrkrĂ€fte aus aller Welt

FĂŒr Menschen mit auslĂ€ndischem Lehramtsabschluss. Zielsprachniveau: C1

Beitragsbild Fachsprachliches Coaching und Tutorium fĂŒr LehrkĂ€rfte aus aller Welt

Fachsprachliches Tutorium und Coaching fĂŒr LehrkrĂ€fte

Begleitung und UnterstĂŒtzung fĂŒr auslĂ€ndische LehrkrĂ€fte.

Deckblatt Bremer Handreichungen

Die Bremer Handreichungen

FĂŒr FachlehrkrĂ€fte, Ausbilder*innen sowie LehrkrĂ€fte im berufsbezogenen Deutschunterricht